AStA-Rundmail Juli 2010

Hallo ihr Sommerbienchen!

Zusammen mit dem Juli (und endlich auch dem Sommer) flattert hier unsere neue Rundmail herein.

Inhalt

1. AStA-Wahl
2. Zimmervermittlung
3. Musikhochschul-Bundesastenkonferenz (MuBAK)
4. Clavinova-Raum
5. Fußballübertragung
6. Grillabend
7. Verschiedenes (Exkursionen/Stellenausschreinugen/Veranstaltungstipps/Wettbewerbe/…)


1.AStA-Wahl

Ihr habt entschieden! Und das in nur einem Wahlgang, das sollen euch die in Berlin erstmal nachmachen. Die Wahlbeteiligung lag bei fast 19%, das ist zwar nicht ganz schlecht, aber für die Zukunft wünschen wir uns natürlich eine noch größere Beteiligung. Da waren sie in Berlin doch etwas besser.
Im nächsten Semester werdet ihr durch Roswitha Klar und Jonas Müthing im Senat vertreten, als weitere Mitglieder des AStA werden sich Tobias Flick, Jan-Peter Knoche, Felicitas Brunke und Michael Herzig für eure Interessen einsetzen. Die genauen Ergebnisse der Wahl inklusive der Ergebnisse der anderen Senatswahlen findet ihr in Kürze auf unserer Homepage: asta-hfm.eu.
Damit wir uns um eure Belange kümmern können, sind wir auf eure Hilfe angewiesen. Falls ihr also Misstände anprangern wollt, Verbesserungsvorschläge habt oder ganz tolle neue Ideen: Meldet euch bei uns, sprecht uns an, werft etwas in den Briefkasten im Schloss oder kommt in unsere öffentlichen Sitzungen (jeden Donnerstag während der Vorlesungszeit von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr.

2. Zimmervermittlung

Wir suchen noch nette Menschen unter euch, die Lust haben, einem Aufnahmeprüfling ein Dach über dem Kopf anzubieten. Falls ihr zwischen dem 18. und 23. Juli für eine oder zwei Nächte Platz habt und ihr eure vielleicht zukünftigen Kommilitonen schon einmal kennen lernen wollt, dann schickt uns eine Mail.

3. Musikhochschul-Bundesastenkonferenz (MuBAK)
Am Anfang dieses Semesters fand parallel zur Musikhochschul-Rektorenkonferenz am 17. und 18. Mai in Trossingen die erste Bundesastenkonferenz der Musikhochschulen statt. Neben einem Austausch der lokalen Begebenheiten an den einzelnen Hochschulen wurde eine Abschlusserklärung verfasst, in welcher grundlegende Probleme an der deutschen Musikhochschullandschaft angeprangert wurden und Vorschläge zur Verbesserung der Studiumsqualität gemacht werden. Diese wird auch in Kürze auf der Homepage des AStA erscheinen.

4. Clavinova-Raum

Eine konkrete Anregung, die wir auf der MuBAK erhalten haben, ist die Einrichtung eines Clavinova-Raums. In diesem sollen möglichst viele (ca. vier bis fünf) Clavinovas untergebracht werden, für die man sich dann einen Kopfhörer an der Pforte ausleihen kann. Hier können dann ohne große Anstehzeit Tonsatzaufgaben gemacht werden, für SchuPra, Blatt- oder Partiturspiel und nach Bedarf auch für Klavier geübt werden (z. B. Technikübungen fürs Klavier-Pflichtfach).
In Frage für so einen Raum käme zur Zeit nur Zimmer 203 im Römerbau. Es ist das einzige Zimmer ohne Klavier, Flügel oder Tasteninstrument. Wenn wir diesen Raum in einen Clavinova-Raum umwandeln würden, würde natürlich ein normaler Übraum für nicht-Pianisten wegfallen. Auf der anderen Seite hätten aber auch viele Studierende die Möglichkeit, kurze Pausen mit sinnvollen Tätigkeiten zu füllen und es würden sich wohl auch die Wartezeiten verkürzen, da ja mehrere Studente in einem Raum arbeiten könnten und diese sich nicht auf die restlichen Zimmer verteilen müssten.
Da es sich hier um einen größeren Eingriff in den Römerbau handelt und das natürlich vor allem euer Übgebäude ist, möchten wir nun von euch wissen, was ihr von dieser Idee haltet. Auf der Homepage (schon wieder…) findet ihr schon bald eine Umfrage, auf der ihr abstimmen könnt, ob es im Römerbau ein solches Clavinova-Zimmer geben soll.
Bitte nehmt an dieser Umfrage teil! Wir werden hier eurem Wunsch entsprechend handeln, können dies aber nur tun, wenn ihr uns auch Rückmeldung gebt. Wenn ihr euch nicht meldet, könnt ihr euch hinterher auch nicht bei uns beschweren, wenn ihr es anders gewollt hättet.

5. Fußballübertragung

Am Samstag wird wieder gekickt! Damit ihr das Spiel nicht alleine in eurem Studentenzimmer gucken muss, haben wir dieses Mal wieder den Hörsaal gebucht. Anpfiff ist 16 Uhr, ab 15 Uhr 30 sind wir im Hörsaal und machen kräftig Stimmung. Für Bier sorgen wir (€ 1,50 pro Flasche), alles andere müsst ihr allerdings selbst mitbringen.

6. Grillabend

Eine letzte Chance geben wir dem Wetter noch. Zum Abschluss des Semesters möchten wir euch am 15. Juli zu einem gemütlichen Grillabend am Schloss einladen. Auch hier wird wieder für Getränke gesorgt und ein Grill wartet auf eure selbst mitgebrachten Würstchen, Steaks und Grillkäse. Los geht’s um 18 Uhr mit dem Einheizen des Grills, ab 18:30 sollte der dann heiß genug sein.

7. Verschiedenes

Was uns so in der letzten Zeit erreicht hat und für euch interessant sein könnte:

Studentenbefragung

Im Rahmen meiner Masterthesis am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel möchte ich gerne Studierende und Hochschulabsolventen aller Fachbereiche zu deren Verhalten im Internet befragen und den Nutzen der so erhobenen Onlinepräsenz von Akademikern für Personalentscheidungen in Unternehmen diskutieren.
Die Befragung finden Sie unter https://www.soscisurvey.de/bewerberinformationen-internet
Ich freue mich, wenn Sie diese Untersuchung durch Ihre Teilnahme an der Onlinebefragung unterstützen und bedanke mich bereits jetzt!
Miriam Techen 

Bis bald und viel Spaß am Baggersee!

Euer AStA (noch der alte)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.