Containern entkriminalisieren

Dass das Containern weiterhin rechtlich verfolgt werden kann, zeigt, wie wenig sich unsere Gesellschaft um unsere Umwelt, um ein sinnvolles Wirtschaften aber eben auch um sozial benachteiligte Gruppen kümmert. Wenn Studierende containern gehen, ist das durchaus als politisches Statement einzuordnen, muss aber auch im Kontext der wirtschaftlichen Lage gesehen werden. Kurz gesagt: Viele von uns gehen auch containern, weil es halt eine Möglichkeit ist, an Essen zu kommen, ohne zu bezahlen, was bei den Mieten und der Bafög-Lage sehr verständlich ist.

Dagegen können wir kämpfen – und wir wollten Euch darum über folgende Veranstaltung informieren:

mehr Infos gibt’s unter olchiscontainern1.blogsport.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.